Filmveranstaltung zum Thema Frauenwahlrecht

Einladung

zu einer Filmveranstaltung zum Thema Frauenwahlrecht, mit dem Spielfilm

„Die göttliche Ordnung“

CH 2017, 96 Min., Buch u. Regie: Petra Biondina Volpe

Wann:    Montag, 16.03.2020, 10:00 Uhr

Wo:                Kino im COMMA , Heinrichstr. 47, 07545 Gera

Filmplakat "Die göttliche Ordnung"

Schweiz, 1971. Nora ist eine junge Hausfrau und Mutter, die mit ihrem Mann, den zwei Söhnen und dem missmutigen Schwiegervater in einem Dorf im Appenzell lebt. Hier ist wenig von den Umwälzungen der 68er-Bewegung zu spüren. Die Dorf- und Familienordnung gerät ins Wanken als Nora beginnt, sich für das Frauenwahlrecht einzusetzen. Von ihren politischen Ambitionen werden auch die anderen Frauen angesteckt und gemeinsam wird der Aufstand geprobt. Beherzt kämpfen die Dorfdamen bald nicht nur für gesellschaftliche Gleichberechtigung, sondern auch gegen eine verstaubte Sexualmoral. Als eines der letzten europäischen Länder führte die Schweiz erst 1971 das Wahlrecht für Frauen ein. In ihrer warmherzigen Komödie reist die Autorin und Regisseurin Petra Volpe zurück in die Schweiz der 70er Jahre und lässt dort chauvinistische Vorurteile und echte Frauen-Solidarität aufeinander treffen.

Link zu Thinka Gera