Die OTEGAU Arbeitsförder- und Berufsbildungszentrum GmbH Ostthüringen/Gera führt für erwerbsfähige Arbeitslose verschiedene Maßnahmen der beruflichen Qualifizierung nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 und 2 SGB III durch, die auf das Heranführen an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt und die Beseitigung von Vermittlungshemmnissen abzielen. Voraussetzung für die Teilnahme an einer der folgenden Maßnahmen ist ein Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein des Jobcenters Gera.

Modul 5.1
Aktivierung und Orientierung (120 Std.)

  • Arbeitsschutzrecht
  • Wissenswertes zum Thema „Hartz IV“
  • Überblick über Nebenkostenberechnung und Mietangelegenheiten
  • Übersicht über die Anforderungen einzelner Berufsfelder
  • Aufzeigen von Bewerbungsstrategien

Modul 5.2
Bewerbungstraining (30 Std.)

  • Vermittlung aktueller Standards für Bewerbungsunterlagen und Vorstellungsgespräche
  • Entwicklung und Aktualisierung von Selbstvermarktungsstrategien
  • Verhaltensregeln, Körpersprache und Kommunikationstraining

Modul 5.3
Erfolgreiches Bewerbungsmanagement (60 Std.)

  • Möglichkeiten der Arbeitssuche, aktuelle Arbeitsmarktsituation
  • Verhaltensregeln, Körpersprache und Kommunikationstraining
  • Vermittlung aktueller Standards für Bewerbungsunterlagen und Vorstellungsgespräche

Modul 5.4
Fit für den Job (30 Std.)

  • Bedeutung von Körpersprache
  • Kommunikation
  • Kleidung im Unternehmen
  • Umgang mit schwierigen Konfliktsituationen im Berufsalltag
  • selbstbewusstes Auftreten
  • Umgang mit Kritik
  • Kenntnisvermittlung über den jeweiligen Persönlichkeitstypen

Modul 5.5
Aktiv und gesund im Berufsalltag (30 Std.)

  • Die Ermittlung von positiven und negativen Stressfaktoren
  • Änderung von Ernährungsgewohnheiten und Umgang mit einer Suchtproblematik

Modul 5.6
Kenntnisvermittlung EDV (60 Std.)

Grundlagen der Informationstechnologien (Hardware, Software, Netzwerke)

Grundlagen der Betriebssysteme (Verwaltung von Dateien, Suchfunktion, Editieren, Programme installieren, Arbeiten in Netzwerken)

Modul 5.7
Kenntnisvermittlung Arbeiten im Internet und mit MS Outlook (30 Std.)

  • Bedienung von Internet-Browser
  • Jobsuche im Internet
  • Nutzungsfallen

Modul 5.8
Kenntnisvermittlung Aufbaukurs Word 2010 und Excel 2010 (60 Std.)

  • Textverarbeitungen
  • Tabellenkalkulationen

Modul 5.9
Kenntnisvermittlung gewerbliche Berufe (360 Std.)

  • Berufsbezogene Kenntnisse anhand praktischer Übungen in den Werkstattbereichen:
  • Training von Leistungsfähigkeit und -bereitschaft

Modul 5.10
Kaufmännische Kenntnisvermittlung und Training (180 Std.)

  • Finanz- und Rechnungswesen/Controlling
  • Personalwirtschaft, Vertrieb und Marketing
  • Material und Lagerwirtschaft

Modul 5.11
Betriebliche Arbeitserprobung im gewerblichen Bereich (bis 180 Std. nach Bedarf)

  • Praktische Anwendung und Vertiefung zuvor vermittelter Inhalte

Modul 5.12
Betriebliche Arbeitserprobung im kaufmännischen Bereich (bis 180 Std. nach Bedarf)

  • Praktische Anwendung und Vertiefung zuvor vermittelter Inhalte

Modul 5.13
Kompetenzbilanzierung für den beruflichen Neustart (120 Std.)

  • Feststellung der persönlichen Fähigkeiten und Vergleich mit den Anforderungen einer beruflichen Tätigkeit
  • Abklärung beruflicher Entwicklungsmöglichkeiten

Modul 5.14
Jobcoaching (6 Monate, arbeitsbegleitend)

  • Eingliederung in den Arbeitsprozess mit professioneller Beratung und Betreuung
  • Stabilisierung und Erhalt des betrieblichen Beschäftigungsverhältnisses

Darüber hinaus führt die OTEGAU Qualifizierungs- und Aktivierungsmaßnahmen durch, die sich an den aktuellen Förderrichtlinien des Freistaats Thüringen orientieren. Die OTEGAU ist Partner für Arbeitgeber, die ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu speziellen Themen schulen möchten.

Kontakt:   Marion Nestler   
Tel.: 0365 73740-46  
E-Mail: nestler@OTEGAU.de