Regionales IntegrationsProjekt für die kreisfreie Stadt Gera

ein Projekt der OTEGAU zur individuellen Integrationsbegleitung im Rahmen des Landesarbeitsmarktprogramms Thüringen (LAP) in Kooperation mit dem Jugendberufshilfe Thüringen e. V.

„Reinkommen“ – Unser Projekt richtet sich an:

  • Arbeits- und Ausbildungssuchende ab 18 Jahren, die mehr als 12 Monate arbeitslos sind
  • Arbeitgeber, die offene Ausbildungs- und Arbeitsplätze haben. Netzwerkpartner aus den Bereichen Wirtschaft, Soziales, Bildung, Politik

„Interessantes erfahren“

Kompetente Integrationsbegleiterinnen beraten Arbeits- und Ausbildungssuchende zu Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten für die Aufnahme einer Ausbildung oder Arbeit

Arbeitgeber erhalten Auskunft zu Fördermöglichkeiten bei der Einstellung von Projektteilnehmern.

„Profitieren“

  • Unsere Projektteilnehmer erhalten wirksame individuelle Unterstützung zur nachhaltigen Vermittlung in Ausbildung oder Arbeit.
  • Feststellung erworbener beruflicher Fertigkeiten und gemeinsame Erarbeitung neuer Perspektiven
  • Angebote für passende Beratungen, Qualifizierungen und Arbeitserprobungen
  • Unterstützung von konkreten Bewerbungsaktivitäten (Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Bewerbungstraining) zur Vermittlung in Ausbildung und Arbeit
  • Weiterbetreuung nach Vermittlung in Arbeit und Ausbildung
  • Arbeitgeber decken ihren Bedarf an Auszubildenden, Hilfs- oder Fachkräften.

Sie sind interessiert? Kontaktieren Sie uns!

Regionales Integrationsprojekt für die kreisfreie Stadt Gera
Erfurtstraße 10, 07545 Gera
Telefon: 0365 55223675
Mobil: 01578 8341574
E-Mail: reinpro@OTEGAU.de

Beratungszeiten:

Montag bis Donnerstag 08:00 bis 15:00 Uhr; Freitag 08:00 bis 12:00 Uhr
oder nach Vereinbarung.