Regionales IntegrationsProjekt für die kreisfreie Stadt Gera

ReInPro ist ein Projekt im Rahmen des Landesarbeitsmarktprogramms „Arbeit für Thüringen“ – durchgeführt in Kooperation mit dem Jugendberufshilfe Thüringen e.V. – zur Verbesserung der sozialen und beruflichen Situation Langzeitarbeitsloser.

Finanzierung über die GFAW aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF)

Förderzeitraum: 01.01.2019 – 31.12.2020

Reinkommen – Wer kann zu uns kommen?

  • Arbeits- und Ausbildungssuchende ab 18 Jahren, die über 12 Monate arbeitslos sind
    • Arbeitgeber, die offene Ausbildungs- und Arbeitsplätze haben
    • Netzwerkpartner aus den Bereichen Wirtschaft, Soziales, Bildung, Politik

Interessantes erfahren – Was bieten wir an?

  • Individuelle bedarfsgerechte Unterstützung
    • Physische und psychische Stabilisierung
    • Ausbau soziales Netzwerk
    • Kompetenzen erkennen und erweitern
  • Beratung zu regionalen Hilfsangeboten
  • Erkennen und Abbau von Vermittlungshemmnissen
  • Bewerbungscoaching
  • Eröffnung von Möglichkeiten der Kompetenzfeststellung und Arbeitserprobung
  • Aufzeigen von beruflichen Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Hilfen bei Förderungs-und Finanzierungsmöglichkeiten
  • Netzwerk zu Arbeitgebern, Behörden, Kammern
  • Unterstützung bei der Suche nach passenden Mitarbeitern bzw. Arbeitgebern
  • Freiwilliges Angebot der Weiterbetreuung nach Vermittlung in Arbeit oder Ausbildung

Profitieren können!

Sie sind interessiert? Kontaktieren Sie uns!

Regionales Integrationsprojekt für die kreisfreie Stadt Gera
Erfurtstraße 10, 07545 Gera
Telefon: 0365 55223675
Mobil: 0163 737 30 87
E-Mail: reinpro@OTEGAU.de

Beratungszeiten:

Montag bis Donnerstag 08:00 bis 15:00 Uhr; Freitag 08:00 bis 12:00 Uhr
oder nach Vereinbarung.