Maßnahme nach § 16 Abs. 1 SGB II in Verbindung mit § 45 Satz 1 Nr. 1 SGB III

Maßnahme

Das Aktivcenter verfolgt das Ziel, erwerbsfähige Leistungsberechtigte durch aktive Unterstützung, Projektbezogene Arbeit  und Beschäftigung intensiv zu aktivieren und damit an den Beschäftigungsmarkt heranzuführen.

Zielgruppe

Das Aktivcenter richtet sich an erwerbsfähige Leistungsberechtigte nach SGB II über 25 Jahre, die einen ausgeprägten Unterstützungsbedarf aufweisen und wegen in ihrer Person liegenden Gründen bisher noch nicht beruflich eingegliedert werden konnten.

Diese Gründe können Sucht-, psychische und ausgeprägte Alltagsprobleme sein, zu deren Lösung es der Entwicklung und Umsetzung individueller Aktivierungs- und Hilfestrategien bedarf.

Die Zuweisung in das Projekt erfolgt durch das Jobcenter Gera.

Projektlaufzeit

03.06.2019 bis 02.06.2021

Die Verweildauer im Projekt beträgt in der Regel sechs Monate und höchstens neun Monate.

Inhalte

Assessment

Eingangs klären wir hierzu mit den Teilnehmern: 

  • Wo liegen meine Stärken und über welche Ressourcen verfüge ich?
  • Welche Unterstützungsmöglichkeiten kann ich nutzen?
  • Welche Wünsche und Ziele habe ich für meine Zukunft?

Sozialpädagogische und psychologische Arbeit

  • individuelle Unterstützung bei beruflichen, sozialen und persönlichen Angelegenheiten
  • Gesundheitsförderung und Krisenbewältigung

Bewerbertraining

  • Stellenrecherche
  • Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Training von Vorstellungsgesprächen
  • bei Bedarf Betriebliche Erprobung

Sofern individuell möglich, kann im Aktivcenter eine Vermittlung in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung erfolgen, die durch ein begleitendes Coaching stabilisiert wird.

Angebote

  • soziales Kompetenztraining
  • Kommunikationstraining
  • Stressbewältigung
  • gesunde Lebensführung
  • Mut-, Glück- und Achtsamkeitstraining

Praxisbezogene Einheiten

Die Teilnehmenden absolvieren die Praxisbezogenen Einheiten je nach beruflicher Zielstellung in

den Einsatzbereichen:

  • Holzwerkstatt: Einfache Reparaturarbeiten und unterschiedlicher Handwerkstechniken
  • Metall-/Elektrowerkstatt: Training von handwerklichen Grundfertigkeiten
  • Nähwerkstatt: Ausführung einfacher Näharbeiten, Fertigung von Gebrauchsartikeln aus Stoff
  • Kaufmännisches Trainingszentrum: Erwerb von Grundkenntnissen in der Büroorganisation und -kommunikation
  • Handel/Verkauf: Kundenbetreuung/Verkaufsgespräche im Servicebereich, Kassenführung
  • Lagerhaltung/Logistik: Annahme/Lagerung und Versand/Auslieferung von Ware, Kontrolle von Beständen
  • Gastronomie: Vorbereitung und Herstellung einfacher Gerichte, Erwerb von Grundkenntnissen im Hygienemanagement und in der Ernährungslehre
  • Hauswirtschaft: Reinigung, Pflege und Gestaltung von Wohn- und Funktionsbereichen, Reinigung und Pflege von Textilien

Sprechzeiten:

Montag bis Donnerstag von 07:00-16:00 Uhr
Freitag von 07:00-14:00 Uhr und nach Vereinbarung

Ansprechpartnerin: Denise Gaipl
Telefon: 0365 73740-56
Mobil: 0163 7374011
Fax: 0365 7374020
E-Mail: gaipl@otegau.de